Digital-interaktive Medien und soziale Arbeit von Oliver Bertsche, Daniel Woldrich, Anika Ulrich, Ulrich Gartzke, Thomas Peters, Klaus Lutz, Dagmar Unz, Michael Brill, Isabell Ziegler, Mathias Blanz, Rebecca Löbmann, Frank Como-Zipfel als Paperback

Digital-interaktive Medien und soziale Arbeit

- Diskurse, Optionen, Risiken

Oliver Bertsche , Daniel Woldrich, Anika Ulrich, Ulrich Gartzke, Thomas Peters, Klaus Lutz, Dagmar Unz, Michael Brill, Isabell Ziegler, Mathias Blanz, Rebecca Löbmann, Frank Como-Zipfel
Herausgeber: Frank Como-Zipfel, Oliver Bertsche

Der 30. April 1993 gilt als die Geburtsstunde des „World Wide Web“ und
damit des Internet in der uns heute bekannten Form. An diesem Tag gab
das europäische Kernforschungszentrum CERN den von Tim Berners-
Lee entwickelten WWW-Standardbrowser „libwww“ zum kostenlosen
Download frei. Aus heutiger Sicht zurückblickend war der Ausbau des
Internets – nach der vorherigen flächendeckenden Verbreitung des
Computers seit den frühen 1980er Jahren – wohl die zweite und
entscheidende Stufe einer digitalen Revolution, die die Arbeitswelt, das
öffentliche Leben und den privaten Alltag von Milliarden von Menschen
bereits heute nachhaltig verändert hat: ein weltumspannender Prozess
von großer technologischer, ökonomischer und sozialer Dynamik, der
auch perspektivisch noch lange nicht abgeschlossen sein wird.
Der vorliegende Sammelband setzt sich mit verschiedenen Berührungspunkten
der Sozialen Arbeit und der Pädagogik mit dem Themengebiet
Computer und Internet auseinander. So vielgesichtig die schillernden,
digital-interaktiven Medien auch sein mögen, so unterschiedlich können
wiederum die professionellen Annäherungen an diesen Gegenstand
erfolgen. Dieser Band stellt exemplarisch verschiedene Perspektiven auf
Theorie und Praxis sowie auf nutzvolle Optionen und problembeladene
Risiken dar, die für das Spannungsfeld Soziale Arbeit und digitalinteraktive
Medien Relevanz besitzen.

Paperback
18,99 €
inkl. MwSt.
keine Bewertung
Seitenanzahl: 284 ISBN: 978-3-934247-71-0 Größe: 14,8 cm x 21,0 cm Erscheinungsdatum: 29.09.2014
   

Mehr zum Autor

zur Autorenseite